BUXERIE

Getragene Slips verkaufen

Jetzt Starten

So kannst du getragene Slips verkaufen:

In weniger als 5 Minuten erhältst du bei Buxerie deinen eigenen Shop und kannst getragene Slips verkaufen.  Bei uns kannst du deine Produkte ganz anonym und einfach verkaufen!

Über deinen eignen Shop kannst du einfach Produkte inserieren und diese über unsere Plattform verkaufen. Wir helfen dir bei allen Schritten, damit der Prozess für dich so entspannt wie möglich ist.

Der gesamte Gewinn bleibt ganz bei dir – wir erhalten keine Provision vom Umsatz. Somit machst du schon ab deinem ersten Produkt Gewinn und kannst dir so einen lukrativen Nebenjob aufbauen.

Warum ist Buxerie der beste Anbieter, um getragene Slips zu verkaufen?

Die meisten Verkäuferinnen haben keine eigene Website für den Verkauf von ihrer getragenen Unterwäsche, da es sehr schwierig ist, potentielle Käufer auf die Webseite zu bekommen. Somit empfehlen wir, dass du dir eine Plattform aussuchst die zu dir passt. Unserer Meinung nach ist die beste Plattform Buxerie und würden dir diese auch empfehlen. Natürlich gibt es auch andere Plattformen die einen guten Job machen und gute Plattformen zur Verfügung stellen. Wenn du noch mehr erfahren willst, warum Buxerie die beste Plattform ist, dann schaue HIER vorbei und überzeuge dich selbst.

Eins wollen wir dir noch mitgeben, da es den meisten Verkäuferinnen sehr wichtig ist, welche Kosten auf sie zukommen. Bei Buxerie haben wir uns für ein Modell entschieden, das unserer Meinung nach, das fairste für unsere Kunden ist. Um bei Buxerie Mitglied zu werden und einen eigenen Shop zu bekommen, musst du ein Mitgliedschaft auswählen. Die Paket starten schon bei 4,99€ pro Monat und können jederzeit, ohne Bindung, gekündigt werden. So kannst du alles zum Start einmal ausprobieren und dich selbst davon überzeugen. Sobald du ein Produkt verkauft hast, bekommst du den gesamten Gewinn und musst es mit niemanden teilen. Das Provisionsmodell ist bei anderen Plattformen oft üblich und die Provision geht oft bist 40%. Somit bleiben dir dann nur noch 60% vom bezahlten Verkaufspreis. Das finden wir nicht fair und somit musst du bei uns nur den Mitgliedsbeitrag bezahlen.

Du hast noch Fragen, wie du getragene Slips verkaufen kannst?

Hier haben wir dir nochmal die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst

Wie viel Geld kann ich bei Buxerie verdienen?

Wie viel Geld du bei Buxerie verdienst, kannst du selbst bestimmen. Das Potential bei Buxerie ist wirklich unbegrenzt. Wir bei Buxerie haben von Hobby-Verkäuferinnen bis hin zu Vollzeit-Verkäuferinnen alles dabei.

Natürlich willst du nun auch Zahlen hören, oder? Im Durchschnitt verkaufen unsere aktiven Verkäuferinnen 8 Artikeln pro Monat zu einem durchschnittlichen Preis von 34€*. Das ergibt somit ein Nebeneinkommen von 256€/Monat.

Wie gesagt, es gibt auch viele Verkäuferinnen, die deutlich über diesen Wert kommen.

*Stand März 2022

Wie kann ich mich registrieren?

Wir haben dir eine genau Schritt-für-Schritt-Anleitung geschrieben und erklären dir hier wie du dich bei uns registrieren und wie du auch Produkte inserieren kannst.

Zur Anleitung
Wie bleibe ich anonym?

Verwende als Kontakt eine anonyme Email Adresse. Also zum Beispiel mit deinem Shop Namen, oder einem anderen Fantasienamen.

Die verwendete Paypal oder Kreditkarten Zahlungsadresse die du bei uns angibst, ist nur für uns sichtbar und scheint nirgendwo auf!

Wir stehen zu unserem Versprechen!

Geld mit getragenen Slips verdienen – wie ist das möglich?

Unsere Verkäuferin Melanie berichtet von ihren Erfahrungen.

 

Warum ich getragene Slips auf Buxerie verkaufe und wie bin ich dazu gekommen? Ich heiße Melanie und wohne mit meinen zwei Katzen im Norden Deutschlands in der Nähe von Hamburg.

Als ich vor zwei Jahren in Mallorca mit meinen Mädels auf Urlaub war, lernte ich einen attraktiven jungen Mann kennen, der nach einiger Zeit mit einer unerwarteten Frage an mich heran trat: Er fragte mich tatsächlich, ob er meinen Slip haben könnte, den ich im Moment trage. Er würde mir Geld dafür geben. Als ich ihn, zugegebener Maßen etwas perplex, fragte, wieviel er zahlen würde, meinte er 50€. Ich war total aus den Socken und konnte mir nicht vorstellen, dass er das tatsächlich machen würde. Mein Outfit an diesem Tag lies es tatsächlich zu, relativ unkompliziert meinen Slip auszuziehen, ohne dass man etwas merken würde.
Lange Rede kurzer Sinn: Wir sind nächsten Tag mit den 50€ schick Abend essen gegangen und verkaufen seit mittlerweile fast 2 Jahren zu dritt online getragene Slips. Anfängliche Zweifel, was ich machen würde, wenn ich Hilfe oder Unterstützung brauchte, erledigten sich schnell, nachdem ich für alle meine Fragen über den Support immer sehr schnell eine hilfreiche Antwort bekam.

Der große Vorteil ist, dass es  anonym und ohne persönlichen Kontakt vorgenommen werden kann, was mir persönlich ganz wichtig war. 

Das könnte für dich als Verkäuferin noch interessant sein