Unsere Philosophie

Getragene Unterwäsche verkaufen auf Buxerie! Natürlich kannst du auch getragene Socken, Strümpfe, Slips oder andere Artikel verkaufen und kaufen. Wir von Buxerie bringen Käufer und Verkäufer zusammen und bieten das beste Erlebnis! Menschen, die eine Vorliebe für getragene Unterwäsche besitzen, finden bei uns genau die richtige Plattform, um sich völlig auszuleben! Auf Buxerie kannst du deine Produkte völlig unkompliziert inserieren und verkaufen!

Häufig gestellte Fragen:

Wie viel Geld kann ich bei Buxerie verdienen?

Wie viel Geld du bei Buxerie verdienst, kannst du selbst bestimmen. Das Potential bei Buxerie ist wirklich unbegrenzt. Wir bei Buxerie haben von Hobby-Verkäuferinnen bis hin zu Vollzeit-Verkäuferinnen alles dabei.

Natürlich willst du nun auch Zahlen hören, oder? Im Durchschnitt verkaufen unsere aktiven Verkäuferinnen 8 Artikeln pro Monat zu einem durchschnittlichen Preis von 34€*. Das ergibt somit ein Nebeneinkommen von 256€/Monat.

Wie gesagt, es gibt auch viele Verkäuferinnen, die deutlich über diesen Wert kommen.

*Stand März 2022

Wie kann ich mich registrieren?

Wir haben dir eine genau Schritt-für-Schritt-Anleitung geschrieben und erklären dir hier wie du dich bei uns registrieren und wie du auch Produkte inserieren kannst.

Zur Anleitung
Wie bleibe ich anonym?

Verwende als Kontakt eine anonyme Email Adresse. Also zum Beispiel mit deinem Shop Namen, oder einem anderen Fantasienamen.

Die verwendete Paypal oder Kreditkarten Zahlungsadresse die du bei uns angibst, ist nur für uns sichtbar und scheint nirgendwo auf!

Wir stehen zu unserem Versprechen!

Das könnte für dich als verkäuferin interessant sein

Die Antwort auf die Frage, wieso sich das Geschäft mit getragener Unterwäsche lohnt ..

.. und wieso auch du deine getragene Unterwäsche verkaufen solltest.


Unsere Generation ist begleitet von einer Veränderung. Einer Veränderung in dem Verständnis was uns Lust macht und was man darf und nicht darf. Unsere Zeit ist befreit von alten Zwängen, und diese Befreiung tut dem Menschen gut. Immer bestehende Lüste können gelebt werden, und der Markt für Artikel wie getragene Unterwäsche oder benutztes Spielzeug lässt viele Menschen Geld verdienen. Anna war damals ganz vorne dabei, als das mit den getragene Höschen und getragene Socken und Schuhe anfing. Sie war eine unserer ersten Mitglieder. Der gute Kontakt und der gute Support durch Buxerie hat sie dazu veranlasst, im Gegenzug einen kleinen Erfahrungsbericht über die letzte Zeit zu verfassen. Anschließend kannst du dich selbst von Annas Erfahrungen überzeugen. 

Ein Bericht von Anna:

Hallo, ich bin Anna und studiere Lehramt in Wien. Ursprünglich bin ich aus Tirol, aus einer kleinen Ortschaft. Das Leben in Wien hat mir viele neue Sichtweisen eröffnet und damit auch viele Möglichkeiten, die ich früher nicht in betracht gezogen hätte, weil sie mir einfach nicht bekannt waren. Ich habe damals angefangen, privat meine getragene Unterwäsche zu verkaufen, um Geld zu verdienen. Nur ein bisschen – ich dachte nicht, damit einmal so ein Vermögen zu verdienen. Das verkaufen der getragenen Unterwäsche und Schuhe über einen Anbieter wie Buxerie bietet viele Vorteile: Über Buxerie findet sich viel Nachfrage, ich kann viel mehr verkaufen. Der Support hilft immer, wenn es Schwierigkeiten gibt und über Buxerie kann alles sicher, vertraulich und anonym abgewickelt werden.

Mittlerweile finanziere ich mir mein eigenes Auto und lebe viele Annehmlichkeiten, die ich mir früher nicht leisten hätte können. Und das beste daran ist, dass es mich nicht viel Aufwand kostet. Ich muss für das Geld nicht früh aufstehen, es bereitet kaum Aufwand, und ich verdiene das Geld, ohne wirklich dafür arbeiten zu müssen. Aus diesem Grund habe ich mir mit Buxerie nun ein tolles Nebeneinkommen aufbauen können. 

Anna, 23 – eine unserer ersten und treusten Mitglieder. Danke Anna für dein Vertrauen und deinen Bericht.

Lies hier einen ZEIT-Online Artikel, in welchem noch eine Verkäuferin über ihre Tätigkeit “getragene Unterwäsche im Internet verkaufen” berichtet:

Wieso uns getragene Unterwäsche scharf macht ..

.. und die logische Begründung dazu.

Der Hintergrund liegt wie so oft in der Evolution des Menschen. Viele aphrodisierende (also „scharf-machende“) Wirkstoffe sind in Düften und Gerüchen verankert, wie auch in der getragenen Unterwäsche. Der zunehmende Trend Körperhaare zu entfernen und übermäßiger Waschzwang und das Auftragen von künstlichen Düften überdeckt diese für die Lust wichtigen Pheromone. In Ergänzung zur in der Vergangenheit unnatürlich erschaffenen Tabuisierung der Einbindung von weiblichen Düften schränkt unsere Lust ein. Der Duft einer Frau macht Männer heiß, seitdem es uns Menschen gibt. Es ist ganz natürlich Artikel wie getragene Socken oder getragene Unterwäsche zu kaufen.

Der Trend zeigt eine klare Linie: Tabus scheinen sich in unserer Zeit nicht mehr durchsetzten zu können. In verschiedensten Bereichen holen sich die Menschen das zurück, wozu sie Lust haben. Und die Lust zu Fetischartikeln und getragenen Slips und Höschen ist unabstreitbar für viele Männer.

Willst auch du deine getragene Unterwäsche verkaufen?

Bei uns kannst du mit wenig Aufwand von zuhause Geld verdienen. Wieviel Geld du online bei Buxerie verdienen kannst? Das bestimmt du! Je nachdem was und wieviel du anbieten möchtest, und wie gut und beliebt deine Produkte sind. Schaffe dir ein Nebeneinkommen, und verdiene von zuhause aus Geld. Wir helfen dir gern, wenn du Unterstützung brauchst!